Mathematik ist überall

Daher ist es Ziel des Mathematikunterrichts, den Schülerinnen und Schülern die Vielfältigkeit dieses Faches aufzuzeigen, Lust auf mathematische Entdeckungen zu machen und die Alltagsrelevanz der Mathematik durch konkrete Anwendungsaufgaben erfahrbar zu machen. Basiskompetenzen wie Rechenfertigkeit, Problemlösen, Beweisen und Modellieren werden ihnen hier ebenso wie grundlegende Fähigkeiten wie Ordnen, Verallgemeinern und Abstrahieren vermittelt.

Taschenrechnereinsatz

Für alle Schülerinnen und Schüler in Jahrgang 7 ist entsprechend eines Erlasses des Kultusministeriums die Einführung eines „mindestens grafikfähigen Taschenrechners (GTR) oder eines leistungsfähigeren digitalen Mathematikwerkzeugs (CAS)“ verbindlich vorgeschrieben. Die Mitglieder der Fachkonferenz Mathematik haben sich für das Modell TI-Nspire CX-CAS der Firma Texas Instruments entschieden. Das Kürzel CAS bedeutet, dass der Taschenrechner über ein Computer-Algebra-System verfügt. 

Weshalb solch ein hochwertiger Taschenrechner?

Die Digitalisierung hat wie unsere gesamte Umwelt auch den Mathematikunterricht verändert. Es geht vielfach weniger um das eigentliche „Ausrechnen“, sondern um das Problemlösen bei alltäglichen und realitätsnahen Fragestellungen. Der CAS-Rechner unterscheidet sich von herkömmlichen Taschenrechnern dadurch, dass er u.a. Gleichungen mit Variablen lösen, Ableitungen erstellen und integrieren kann. Er besitzt weiterhin einen Funktionenplotter, dynamische Geometriesoftware, eine Tabellenkalkulation, Statistik-Funktionen und eine Programmierumgebung, so dass den Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Herangehensweisen und Lösungsmöglichkeiten offen stehen und ein tieferes Verständnis möglich wird. Das bietet Chancen sowohl für schwächere wie auch leistungsstarke Schülerinnen und Schüler.  

Der Rechner wird die Schülerinnen und Schüler bis zum Abitur begleiten und ist für die Abiturprüfung zugelassen. Er ist in der Regel in der zweiten Schuljahreshälfte der siebten Klasse von den Eltern anzuschaffen, über eine gemeinsame Bestellung wird rechtzeitig informiert. Bei finanziellen Problemen im Zusammenhang mit der Anschaffung nehmen sie bitte mit uns Kontakt auf (herr.brinkmann@luhe-gymnasium.eu). Voraussetzung ist dabei der Bezug von Arbeitslosengeld nach ALG II (Hartz IV) oder der Nachweis eines finanziellen Härtefalls.  

 

Ein Handbuch zum TI -Nspire CAS finden sie hier. Weiterhin haben sie hier die Möglichkeit, das aktuelle Betriebssystem des TI -Nspire CAS herunterzuladen.

  •  

Förderung

Besonders begabte Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 können auf Elternwunsch hin der Talentsuche Mathematik der Universität Hamburg vorgeschlagen werden. Bitte beachten Sie dabei die Fristen zur Anmeldung im kommenden Frühjahr.

 

An der jährlich stattfindenden Mathematik-Olympiade beteiligen sich interessierte Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen. Hier konnten unsere Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Jahren mehrfach Preise gewinnen.

 

Material zum selbstständigen Üben findet man für die Jahrgänge fünf bis zehn beispielsweise unter

 

Zudem haben wir für unsere Schülerinnen und Schüler den Zugang zu einem Portal mit Selbstlernmaterial eingerichtet. Die Zugangsdaten sind bei den Mathematiklehrkräften erhältlich.

 

 

Viel Freude beim Mathematik-Entdecken, Knobeln, Modellieren und Berechnen

wünscht die Fachschaft Mathematik!