Schaubild zum Vergrößern anklicken.

Was sind UNESCO-Projektschulen?

 

Die UNESCO – Projektschulen sind ein Teil der UNESCO, der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation.

Es gibt:

  • 8800 Projektschulen in der ganzen Welt
  • 200 in Deutschland
  • 20 in Niedersachen
  • 3 in unmittelbarer Nähe, z.B. Wilhelm-Raabe-Schule Lüneburg und die Hauptschule Stadtmitte in Lüneburg und
  • es sind alle Schulformen vertreten

 Konkret bedeutet dies…

  • Projekttag alle 2 Jahre
  • Teilnahme und Durchführungen von Projekten und Einbettung in den Unterricht
  • FREUDE an der gemeinsamen Planung und Durchführung sinnvoller Projekte

Die Schulen bilden ein aktives Netzwerk, d.h. die Projekte werden nicht nur an den Schulen durchgeführt, sondern auch u.a. veröffentlicht.

Alle verbreiten die UNESCO-Ideen in ihrem lokalen Umfeld.

 

Bei Interesse für weitere Informationen:

www.ups-schulen.de (Homepage der UNESCO-Projektschulen Deutschland).